Mockberg

Ich weiß nicht genau, wann meine Leidenschaft für Schmuck anfing. Mutti meinte, ich hätte schon als Kind die Schränke meiner Oma durchwühlt, um mir all ihren Schmuck um den Hals zu hängen. Meine Oma gab mir dann immer den Spitznamen "Goldelster". Und es stimmt. Je älter ich wurde, desto mehr wuchs meine Leidenschaft für Schmuck und alles andere was Glitzert. Ich glaube, dies ist nun meine Schwäche.

Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich auf die Kollektionen von Mockberg stieß. Da ich mich derzeit stark zu Rosé hingezogen fühle, habe ich mich gleich in das Modell "Alice" verliebt.   

Aber scheinbar habe nicht nur ich eine Schwäche für Mockberg, sondern auch mein kleiner Stubentieger scheint ganz begeistert zu sein. 

 

Hier findet ihr den Link, zu dem Modell, schaut doch mal vorbei:

 

mockberg-Alice

Kommentar schreiben

Kommentare: 0